20 Jahre Best Business Award

Award für nachhaltige Unternehmensführung wurde an zwei Unternehmen aus der Region verliehen


Anfang November wurde im Fill Future Dome in Gurten (OÖ) der 20. „Best Business Award für nachhaltige Unternehmensführung“ (BBA) an die Penzkofer Bau GmbH, Regen und die Karmeliten Brauerei Karl Sturm
GmbH & Co. KG, Straubing verliehen.


Die Sieger des 20. Best Business Award mit Rudi Fellner (Mitte), Präsident des BBA Forum e.V.
(Foto: BBA)


Die Preise wurden in einer Jubiläumsgala zum 20-jährigen Jubiläum des Best Business Award im Fill Future Dome in Gurten (OÖ) im Beisein der beiden Schirmherr/in Mag. Doris Hummer, Präsidentin Wirtschaftskammer Oberösterreich und Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, vergeben. Key Note Speaker Prof. Werner Gamerith, Professor für regionale Geographie an der Universität Passau und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geographie erste Ergebnisse der durch die Kleinprojektförderung im Rahmen des INTERREG A-Programms Bayern-Österreich geförderte Studie „Erfolg und Nachhaltigkeit in der Europaregion Donau-Moldau und der Beitrag des Best Business Award“.

AUSGEZEICHNET WURDEN IN DEN KATEGORIEN:

Unternehmen mit weniger als 30 Mitarbeitern

Als ersten Preisträger und damit den BBA in Gold in der Kategorie Unternehmen mit weniger als 30 Mitarbeitern konnte der Laudator Ing. Luděk Keist, Direktor der Wirtschaftskammer Südböhmen dem nahe der Schlögener Schlinge gelegenen Seminarhotel Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau gratulieren, das als erstes und noch immer einziges Hotel in Österreich aktive Sozialarbeit mit einem hohen Dienstleistungsniveau verbindet. Den BBA in Silber in dieser Kategorie belegt die Bio-Circle Surface Technology GmbH aus Eberstalzell (Ö), die für innovative, chemische und biotechnologische Produkte im Bereich Oberflächentechnologie zum Reinigen, Schützen, Schweißen und Schmieren steht. Bronze erreichte zum einen der Gasthof zum Sonnenwald in Schöfweg (D), ein kleines mittelständiges Wirtshaus, das seine Wertschöpfung vor allem aus der Region bezieht. Ebenfalls Bronze geht an die LEITNER ERGOMÖBEL GmbH, beheimatet in Lohnsburg (Ö), die ergonomische Sitzmöbel produziert und vertreibt, welche Bewegung in den Arbeitsalltag bringen.

Unternehmen zwischen 31 und 100 Mitarbeitern

In der Kategorie der Unternehmen zwischen 31 und 100 Mitarbeitern überreichte Thomas Leebmann, Präsident der der Industrie- und Handelskammer für Niederbayern die Auszeichnung für den BBA in Gold an die Karmeliten Brauerei Karl Sturm GmbH & Co. KG aus Straubing (D), die seit über 650 Jahren auf Tradition und Innovation bei der Herstellung ihrer Bierspezialitäten setzt. Mit Silber wurde die Firma Unterreiner Forstgeräte GmbH aus Julbach/Buch (D) ausgezeichnet, ein familiengeführtes Unternehmen, welches sich auf den Großhandel und das Herstellen von Forstgeräten spezialisiert hat.

Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern

In der Kategorie der Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern zeichneten die Laudatoren Mag. Doris Hummer, Präsidentin Wirtschaftskammer Oberösterreich und Dr. Georg Haber, Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz die Penzkofer Bau GmbH aus Regen (D) und die SONNENTOR Kräuterhandelsgesellschaft mbH aus Zwettl (Ö) mit dem BBA in Gold aus. Leidenschaft fürs Handwerk und Mut zum Fortschritt – das zeichnet Penzkofer Bau aus. Das Bauunternehmen steht für nachhaltiges, modulares Bauen und ist spezialisiert auf schlüsselfertige EFH, DHH, RHH, ETW, Büros, Lager-/Produktionshallen u. Ärztehäuser. SONNENTOR begeistert seit 1988 mit Kräutern und Gewürzen aus 100% biologischer Landwirtschaft. Verpackungen ohne Plastik, Produkte ohne Palmöl, CO2 neutrales Wirtschaften und direkter Handel mit den Anbaupartnern, sind für den Bio-Pionier selbstverständlich. Auch der Bronze-Rang wurde zweimal vergeben: Zum einen an die Hammerer Aluminium Industries Holding GmbH mit Sitz in Ranshofen (O) und zum anderen an die Schaltbau GmbH aus Velden (D). Der Aluminiumspezialist Hammerer Aluminium Industries (HAI) mit Hauptsitz im oberösterreichischen Ranshofen beschäftigt 1.200 Mitarbeiter an 6 Standorten und erzielte 2018 einen Umsatz von rund 510 Mio. Euro. Die Schaltbau GmbH entwickelt und produziert elektromechanische Komponenten, die höchsten Sicherheitsansprüchen genügen.

HINTERGRUND:

Der Verein BBA Forum e. V. fördert die dauerhafte Stärkung der Europaregion Donau-Moldau. Es werden Veranstaltungen initiiert, die zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und zum Standortmarketing dieser Wirtschaftsregion beitragen. Der Verein vergibt im Rahmen eines regelmäßigen Unternehmenswettbewerbes den “Best Business Award für nachhaltigen Unternehmenserfolg” in der Region. Die nächste Verleihung des BBA findet am im Herbst 2020 im Modehaus Garhammer in Waldkirchen statt.

Mehr unter www.bestbusinessaward.de