„A solcherne Viecherei”

Niederbayderische Wirtshaus-Lesereihe


WIEDER EINMAL BEGIBT SICH DAS KULTURREFERAT DES BEZIRKS NIEDERBAYERN AUF EINE LITERARISCHE REISE
DURCH HIESIGE WIRTSHÄUSER.

Dabei dreht sich heuer alles um die komischen Seiten der Tierwelt. Vom „besten Freund des Menschen“, der zu
uns aufschaut, über die Katzen, die zu uns herabschauen, bis zum Schwein, das uns bisweilen auch filetiert oder
gebraten begegnet. Als beständige Begleiter unseres Lebens sind Tiere schon immer Gegenstand der Literatur
und stellen den wohl lebhaftesten Spiegel des Menschen dar.

Freuen Sie sich auf ein tierisches Vergnügen bei Bier und Brotzeit!


Die Akteure:

MARIA HAFNER
Schauspielerin und Musikerin, arbeitet seit Abschluss ihres Studiums als Bühnenmusikerin, Schauspielerin und
Sprecherin – unter anderem für das Residenztheater, Volkstheater und den Bayerischen Rundfunk. Aktuell ist sie in
ALICE am Münchner Metropoltheater zu sehen.

SEBASTIAN GOLLER
Regisseur und Schauspieler, studierte an der Athanor Akadamie Schauspiel, wo er seit 2004 als Dozent arbeitet.
Er war unter anderem im Theater an der Rott (2007–2012) und bei den Carl Orff Festspielen (2009–2016)
engagiert. Seine letzte Regiearbeit, der „bairische Tartuffe“, war diesen Sommer beim KULTURmobil des Bezirks
Niederbayern zu sehen.

PETRA FIERLBECK
Studierte Sängerin und Musikerin, ist multiinstrumental begabt und hat eine besondere Leidenschaft für den Swing.
Durch ihre jahrelange künstlerische Tätigkeit sowie ihre Theatererfahrung weiß sie ihre musikalischen Fähigkeiten
pointiert einzubringen.


Die Termine:

Mi | 3. Oktober | Grosswirt | Mirskofen
Do | 4. Oktober | Gasthaus Gistl | Frauenau
Di | 9. Oktober | Landgasthof Freilinger | Wurmannsquick-Hirschhorn
Mi | 10. Oktober | Klosterschenke | Weltenburg
Do | 18. Oktober | Wirtshaus Hafner | Perlesreut
Di | 23. Oktober | Sommerkeller | Straubing
Do | 25. Oktober | Landgasthof Hager | Niederhausen
Di | 30. Oktober | Gasthaus Zur Knödelwerferin | Deggendorf
Mi | 31. Oktober | Wirtshaus Lanz | Untergriesbach


Beginn jeweils 20 Uhr
Eintritt: 1 Bierdeckelstricherl
Textauswahl: Christian Muggenthaler und Laurenz Schulz
Projektleitung: Dr. Maximilian Seefelder