Achtsam & bewusst zum Jahreswechsel

Mit Yoga & Ritualen das neue Jahr begrüßen


Die Zeit zwischen den Jahren ist eine ganz besondere Zeit. In fast allen Kulturen werden
Rituale durchgeführt, um mit dem Alten abzuschließen und frei von festhaltenden Ereignissen
und Emotionen sowie mit guten segensreichen Wünschen in das neue Jahr zu gehen.
Yoga, die Verbindung zur Natur, Kräuter und reinigende Anwendungen unterstützen das Annehmen
und Loslassen, so dass wir frei und zuversichtlich gemeinsam in entspannter Atmosphäre
das neue Jahr beginnen können!


Termin | 28.12. – 1.1. 2020 | Kapellenhof Ringelai

Kursgebühr | € 320,- zzgl. Unterkunft, Verpflegung | auch tageweise buchbar (80,00 EUR/Tag)

Leitung | Stefanie Wölfl | Yogalehrerin (BDY), Psych. Beraterin, Dipl.-Geografin
Moni Eder | Zertifizierte Kräuterpädagogin

Voraussetzung | Neugier und Lust, achtsam, bewusst und in Ruhe das neue Jahr zu beginnen.

Bitte rechtzeitig anmelden, da begrenzte Plätze!

Anmeldung Stefanie Wölfl | info@ganzgsund.de | 0151 5820 5594 | www.ganzgsund.de
Moni Eder | moni_eder@t-online.de | 0151 1555 5880
Kapellenhof | info@kapellenhof.eu | 08555 4079650 | www.kapellenhof.eu


GEPLANTER ABLAUF

SA | 28.12.
15 – 18 Uhr | Ankommen, Kennenlernen und gemeinsamer Start in die
Woche, Kurze Yoga-Einheit mit meditativem Impuls

SO | 29.12. bis DI | 31.12.
8 – 10 Uhr | regionales Genuss-Frühstück
13.30 – 15 Uhr | sanfte Yoga-Einheit zu den Themen der Rauhnächte
15 – 18 Uhr | Impuls zum Thema der jeweiligen Rauhnacht mit Räucherung, Meditation und Coaching – der eigene Prozess steht dabei im Vordergrund
19 Uhr | Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen bzw. Sylvester-Menu (kein Muss!)

VORMITTAGS IST ZEIT ZUM EIGENEN LOSLASSEN, FÜR DIE INDIVIDUELLE YOGA- UND MEDITATIONSPRAXIS ODER EINFACH NUR ZUM WANDERN, LESEN…

SILVESTER | 31.12. 
ab 21 Uhr | Lagerfeuer & abschließendes Feuer-Ritual

NEUJAHR | 1.1.
10.30 Uhr | gemeinsamer Brunch
ca. 13 Uhr | Ende des Retreats


STEFANIE WÖLFL


Seit sie denken kann interessiert sich Stefanie Wölfl für die Themen Gesundheit, Bewegung, Entspannung und unsere menschliche Psyche. Yoga und die Verbindung zur Natur sind für sie zur Lebensphilosophie und zum roten Faden mihres Lebens geworden.
Mit einer Basisausbildung in Ayurveda, einer dreijährigen Ausbildung zur Yogalehrerin und der Ausbildung zur Psych. Beraterin hat sie einen soliden Grundstock für ihre heutige Arbeit gelegt. Stetige Fort- und Weiterbildung und die eigene intensive Praxis sind für sie aufgrund ihrer Neugierde, ihres Wissensdurstes und ihrem Wunsch nach stetiger Weiterentwicklung selbstverständlich.


MONI EDER


Die Liebe zur Natur, die Achtsamkeit und die Dankbarkeit für alles was uns umgibt wurde Moni Eder von klein auf mitgegeben. Das Aufwachsen auf einem Bauernhof war für sie ein Geschenk. Die Kräuterpädagogin glaubt fest daran, dass die Natur und die Pflanzen eine reine Kraftquelle sein können, wenn man sich darauf einlässt. Ihr Wissen über heimische Pflanzen und Bäume hat sie durch die Zertifizierung zur Kräuterpädagogin vertiefen und qualifizieren können und gibt dieses nun gerne weiter.