Alois Kohout – Lecoque mon ami

Retrospektive

Alois Kohout (1891–1981), bekannt auch unter dem französischen Pseudonym Lecoque, wirkte eine lange Zeit auf dem Pariser Montmartre. Hier schuf er seine Werke im Geiste des Modernismus unter dem Einfluss der postimpressionistischen Landschaftsmaler der sog. École de Paris, zu deren wichtigen Vertretern z.B. Maurice Utrillo gehörte. Die Ausstellung Lecoque mon ami ist die erste Retrospektive des Künstlers in der Tschechischen Republik.


ALŠOVA JIHOCESKÁ GALERIE
REITHALLE SCHLOSS HLUBOKÁ
HLUBOKÁ NAD VLTAVOU (CZ)
BIS 26. MAI