Barrierefreier Zugang für das Alte Rathaus in Passau

Beginn der Arbeiten am Haupteingang am Mittwoch, 06.03.2019


Die Stadtverwaltung Passau schafft am Haupteingang des Alten Rathauses künftig einen barrierefreien Zugang. Aufgrund der dafür notwendigen Pflasterarbeiten am Gehweg in der Schrottgasse vom 6. bis zum 8. März 2019 muss der Haupteingang des Alten Rathauses in dieser Zeit gesperrt werden. Die Besucher können stattdessen den unteren Eingang „Zugang Rathaussäle“ nutzen.

Im Zuge dieser Arbeiten wird das Pflaster auf dem Gehweg gehoben, damit es das Niveau der Bodenschwelle des Haupteingangs erreicht. Im nächsten Schritt erfolgen weitere Arbeiten im inneren Eingangsbereich. So wird noch im März eine sog. „Tränenblechrampe“ montiert und etwas später eine Schiebetüranlage eingebaut.

Bis Mai 2019 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Durch die Umbaumaßnahmen wird der Zutritt zum Alten Rathaus künftig vollständig barrierefrei