Die BierUnterwelten in Vilshofen öffnen wieder

Stadtspaziergang "Auf den Spuren von Joseph Groll"

3.6.2020


Pünktlich zum 175-jährigen Pils-Jubiläum wurden im Juli 2017 die BierUnterwelten eröffnet. Dort wird im ehemaligen Gär- und Lagerkeller der Brauerei Wieninger die seit 700 Jahren dokumentierte Brauereigeschichte der Stadt wieder lebendig gemacht.


Ab Juli gelten die üblichen Öffnungszeiten, jeden Samstag 14 – 17 Uhr | Grollführung jeden 1. Sonntag im Monat.

Im Juni findet jeden Sonntag der Stadtspaziergang „Auf den Spuren von Joseph Groll“ mit den BierUnterwelten statt.

Treffpunkt ist wie gewohnt bei der Litfaßsäule am Stadtplatz, Beginn der 1 ½ stündigen Führung ist um 15.00 Uhr.

Anmeldung unter Matthias.Hiergeist@vilshofen.de oder über die Facebook Seite der BierUnterwelten, bis Freitag 12.00 Uhr, um die Führung entsprechend planen zu können.

Aufgrund der aktuellen Richtlinien sind die Gruppen auf 15 Personen beschränkt, die Gästeführer weisen die Teilnehmer entsprechend an.


HINTERGRUND BIERUNTERWELTEN
Der Gewölbekeller bietet eine beeindruckende Kulisse, um die reiche Bierkulturgeschichte der Donaustadt zu erleben. Die Wirthauskultur in ihren vielen Facetten, alles rund ums Bier von den Rohstoffen bis zur Vermarktung und natürlich der Pilserfinder Joseph Groll werden erfahrbar gemacht.

Der Braumeister Joseph Groll aus Vilshofen an der Donau ging 1842 nach Pilsen, um im neuen Bürgerlichen Brauhaus zum ersten Mal “Pils” zu brauen. Um der großen Diskrepanz zwischen dem Bekanntheitsgrad des Bieres und der Unbekanntheit seines Schöpfers ein Ende zu machen, bietet sich ein Besuch in seiner niederbayerischen Heimat Vilshofen an der Donau an, wo die Braukultur auch heute noch gelebt und gepflegt wird.

Eine weitere Abteilung widmet sich der über 800-jährigen Stadtgeschichte. Als zusätzliches Highlight der BierUnterwelten gilt ein in Vergessenheit geratener, in Gneisgestein geschlagener 90 Meter langer mittelalterlicher Gang, der vom Ausstellungsraum tief unter der Bürg bis zu mächtigen Sommerkellern führt und kürzlich wieder zugänglich gemacht wurde.

STADTSPAZIERGANG AUF DEN SPUREN DES PILSERFINDERS JEDEN 1. SONNTAG IM MONAT
Zu insgesamt acht Stationen führt der Stadtspaziergang „Auf den Spuren von Pilserfinder Joseph Groll“, der als Ergänzung zu den BierUnterwelten angeboten wird. Sein Geburts- und Sterbehaus, sein erstes eigenes Heim in der Vilsvorstadt oder die Grollkapelle in der Kreppe stehen u.a. auf der Route durch die Altstadt.