Engagier dich! Informier dich!

Das Motto des diesjährigen „Jahrmarkt des Ehrenamts“


Bereits zum sechsten Mal organisiert der Verein „Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V.“ den „Jahrmarkt des Ehrenamts“. „Wir wollen gemeinnützige Organisationen mit interessierten und engagierten Bürgern zusammenbringen“, erklärt Perdita Wingerter, Geschäftsführerin des Vereins.


20 gemeinnützige Organisationen aus der Stadt und dem Landkreis Passau aus den Bereichen „Soziales & gesellschaftliches Engagement“, „Kunst & Kultur“, „Sport“, „Sicherheit & Rettung“ und „Natur & Umwelt“ stellen sich vor. Darunter sind unter anderem Amnesty International, AIESEC, pro familia, der Förderverein Ilztalbahn, Forum Passau e.V., Aias, das Fahrradcafé, der Don Bosco Jugendtreff, die Feuerwehr, der syrische Kulturverein, Solwodi und der Weltladen. Außerdem stellen sich die Sierra Leone Union, die Lebenshilfe, terre des hommes, das Frauencafe und die Integrationshilfe Passau vor. Durch das vielfältige Angebot in diesem Jahr ist für jeden etwas dabei!


„Dieses Jahr konnten wir auch ein vielfältiges Rahmenprogramm auf die Beine stellen,“ freut sich Bundesfreiwilligendienstlerin Katja Stockinger, die den Jahrmarkt hauptverantwortlich organisiert. „Es gibt eine Fairtrade-Schokoladenverkostung, eine Ausstellung mit historischen Plakaten, ein Menschenrechtsquiz und ein Workhop wie man einen Fahrradschlauch repariert. Zudem kann man seinen Vornamen in arabischer Schrift schreiben lassen, ein Quiz zum Thema Waffenexporte beantworten und ein Feuerwehrauto der Stadt Passau genauer inspizieren.“
Neu ist dieses Jahr auch die Kooperation mit dem Passauer KulturJam. Das bedeutet, dass neben den Infoständen für ehrenamtliches Engagement auch viele andere kulturelle Highlights, wie zum Beispiel Musik- und Tanzveranstaltungen, interkulturelle Workshops, Arabischkurse und kulinarische Angebote auf die Besucher warten.

Der Jahrmarkt des Ehrenamts findet am Samstag, den 18. Mai 2019 von 10 bis 13 Uhr im Klostergarten (bei Regen in der Universität) statt.