Juli, 2020

Di14Jul20:00DIE TROPEN IN BAYERN: STRANDGUTJAZZ IM RATHAUS-INNENHOF 202020:00 Rathaus-Innenhof PassauVeranstaltungstyp:Musik,Tipp

Mehr

Veranstaltungsdetails

Das Konzept für die Reihe „Die Tropen in Bayern“, das als „Strandgut“ am Russenkai angetrieben wurde, stammt vom Kurator Paul Zauner, der sich in jungen Studienjahren mit der Zwölfton-Kompositionstechnik von Josef Matthias Hauer, einem Zeitgenossen von Arnold Schönberg, auseinandergesetzt hat.

Die Tropentechnik ist eine Kompositionsform von Josef Matthias Hauer, ausgehend von einer speziellen Einteilung des Zwölf-Ton-Raumes.
Mit einer bayerischen Assoziation aus der Gegenwart komponiert Rudolf Gregor Knabl für ein pulsierendes Quartett. Komposition und Improvisation für eine ungewöhnliche Besetzung. R.G. Knabl war Komponist und musikalischer Leiter am Bayerischen Staatsschauspiel und ist weiterhin tätig als Arrangeur und Komponist für Fernseh- und Filmmusiken, wie auch für Orchestermusik.

Zusammen mit Leo Gmelch hat er ein Quartett aus Mitstreitern von Produktionen am Residenztheater zusammengestellt.
Marika Falk an Frame Drums und Percussion ist spezialisiert auf klassische Musik, Theatermusik, Jazz, Musik des Mittelalters, Klezmer, Indische Musik und Obertonmusik.

Eugen Bazijan ist Cellist, Komponist und Arrangeur und wie Marika Falk mit den unter- schiedlichsten Formationen weltweit unterwegs gewesen. Er hat Klassik und Jazzimpro- visation für Streicher studiert. Er ist u.a. Cellist auf der CD „Mukashi“ von Abdullah Ibrahim.

Leo Gmelch an Tuba und Bassposaune war musikalischer Strandgutsammler bei den Freilichtspielen in Schwäbisch Hall, Bad Hersfeld, den Nibelungenfestspielen in Worms, dem Residenztheater, den Kammerspielen . Er arbeitete mit Udo Lindenberg, Konstantin Wecker und Hans Söllner und experimentellen Jazzprojekten, auch international.

Rudolf Gregor Knabl leitet die Mitstreiter vom E-Piano aus und an den Reeds. Uns allen erwartet eine spannende tropische Weltpremiere im alten Rathausinnenhof.

line-up 

Rudolf Gregor Knabl| comp, e-piano, reeds
Marika Falk | oriental perc
Eugen Bazijan | cello
Leo Gmelch | tuba, b-trombone

WICHTIGE INFORMATIONEN DES VERANSTALTERS:
Ausschank nur in der Zeit von 19:00 – 20:00 Uhr!
Das Konzert besteht in einem Set von einer Stunde ohne Pause.
Da es keine Ausweichmöglichkeit gibt, findet das Konzert nur bei Starkregen nicht statt.

Wir bitten Sie, ab dem Betreten des Rathauses eine Maske zu tragen – diese darf nur auf den Sitzplätzen abgenommen werden – ebenso bitte wir Sie darum, die Abstandsregeln zu beachten.
Die Sitzplätze sind auf Basis der Abstandsregeln markiert.

Eintritt frei – jedoch max 100 Besucher!
wir bitten zwingend um vorherige Reservierung über unsere Website www.cafe-museum.de; im Zuge der Reservierung werden wir Ihre Kontaktdaten erfragen müssen

Bitte reservieren Sie telefonisch nur dann, falls Ihnen der Zugang zur Website nicht möglich ist: 0851 / 21246410

Mit abgeschlossener Reservierung gilt diese bereits als bestätigt. Es ergeht keine gesonderte Reservierungsbestätigung. Sollte die Reservierung nicht mehr möglich sein, erhalten Sie jedoch eine gesonderte Nachricht.

Zeit

(Dienstag) 20:00

Ort

Rathaus-Innenhof Passau

| Schrottgasse | 94032 Passau

X