Februar, 2020

Sa01Feb20:00Gabbeh20:00 Jazzatelier UlrichsbergVeranstaltungstyp:Musik,Tipp

Mehr

Veranstaltungsdetails

“Gabbeh” ist nicht nur die Bezeichnung für einen persischen Teppich sondern auch der Bandname dieses aussergewöhnlichen Trios: Der österreichische Bassist Manu Mayr mit der aus dem Iran stammenden Sängerin Golnar Shayhar und der ebenfalls in Teheran geborenen Klarinettistin Mona Matbou Riahi. Zusammen arbeiten die drei an einer musikalischen Mischung die sich zwischen Improvisation, iranischer Folklore und zeitgenössischer Kammermusik bewegt.

Manu Mayr: “Golnar Shahyar, Mona Matbou Riahi und ich verbringen in der Probenarbeit viel Zeit damit, ein homogenes, dreidimensionales Klangbild mit Stimme, Klarinette und Kontrabass als akustischen Klangquellen zu erzeugen. Unser erstes gemeinsames Programm haben wir 2012 erarbeitet. Das war noch ein geschlossener dramaturgischer Bogen, in dem Golnar Shahyar auf Farsi eine archaische Geschichte über Leben, Feste, Krieg und Tod erzählt hat. Diesen Bogen haben wir im Laufe der vergangenen Jahre aufgeweicht und dabei rhythmische Songstrukturen, Improvisationen und eine ganze Menge mikrotonaler Choräle eingearbeitet. Wir musizieren gemeinsam also wie ein zeitgenössisches Musikensemble, scheuen aber nicht davor zurück, unseren offensichtlichen Backgrounds und Inspirationsquellen zu frönen.”

Manu Mayr, geboren in Wien, Kontrabass-Studium in Wien, lebt in Wien. Mayr sorgte beim Kaleidophon 2019 für das vielbeachtete Auftaktkonzert. — Golnar Shahyar lebt seit 2008 in Wien wo sie in verschiedenen Bandkonstellationen an der Verbindung ihrer musikalischen Wurzeln mit Jazz und Improvisation arbeitet. — Mona Matbou Riahi studierte Klarinette an der Musikuniversität Wien, lebt in Wien, wo sie u.a. das Duo “Naqsh” mit der Gitarristin Golfam Khayam betreibt. In Ulrichsberg war sie zuletzt beim Kaleidophon 2013 mit den “Young Vienna Improvisers” zu Gast.

Video

Zeit

(Samstag) 20:00

Ort

Jazzatelier Ulrichsberg

| Badergasse 2 | 4161 Ulrichsberg

X