Festwoche an der THD

Deggendorfer Hochschule feiert 25-jähriges Bestehen

Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) begeht 2019 ihr 25-jähriges Jubiläum. Dazu veranstaltet die THD vom
21. bis 28. Juni eine Jubiläumswoche und lädt Studierende, Hochschulangehörige und alle Gäste von Nah und Fern ein, die rasante und erfolgreiche Entwicklung der jungen Hochschule zusammen zu feiern.

Festivalstimmung auf dem Campus verspricht das Stadt-Land-Fluss Open Air am 21. Juni.

Der brandneue 360°-Raum steht den Besuchern am Tag der offenen Tür am 28. Juni offen.


Von 0 auf 25 in Bildern

Rund 13.000 Bildaufnahmen dokumentieren im Archiv der THD die Entwicklung und viele schöne Momente an der THD. Eine Fotoausstellung mit „Big Pictures“ der letzten 25 Jahre ist ab Freitag, 21. Juni, an der Hochschule zu sehen und ist auch beim Tag der offenen Tür Teil des Programms. Die Ausstellung schmückt das jüngste Hörsaalgebäude (Bauteil I – Günter Karl Forum) und wird dort dauerhaft bestehen bleiben.


Dicht & ergreifend beim Stadt-Land-Fluss Campus Open Air der THD

Einen echten Knaller präsentiert die THD am Freitag, 21. Juni, auf dem Campus: Die Mundart-Rapper dicht & ergreifend werden den Besuchern beim Stadt-Land-Fluss Campus Open Air einheizen. Die Lokalmatadore aus dem Raum Dingolfing haben eine steile Karriere hingelegt. Nach ihrem erfolgreichen Debütalbum 2015 begleiteten dicht & ergreifend die Sportfreunde Stiller und La Brass Banda auf Teilen ihrer Tour. Mittlerweile rocken die Niederbayern die Bühnen von etablierten Festivals und ausverkauften Hallen. Dabei scheuen sie sich nicht, auch heimatverbundene Soundelemente unterzumischen. Tickets für das Festival an der THD gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen


Ausstellung Projektionen & Skulptur

In Kooperation mit dem Stadtmuseum Deggendorf findet dort vom 25. bis 30. Juni die Sonderausstellung „Projektionen & Skulptur“ anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Hochschule statt. Studierende der THD zeigen gemeinsam mit ihren beiden Professoren Günter Reinhardt und Ernst Jürgens ihre Arbeiten zum Thema „Experimentelle Videoprojektion“. Der experimentelle Ansatz einer systematischen Untersuchung von Materialien und Oberflächen auf ihre Tauglichkeit als Projektionsflächen und -körper und deren Verknüpfung mit musealen Artefakten aus dem Fundus des Deggendorfer Stadtmuseums lässt überraschende und spannende Objekte erwarten.


Taste the world – das Food-Festival der THD

Die kulinarische Weltreise auf dem Campus der THD gehört jedes Jahr zu den Highlights an der Hochschule und präsentiert das internationale Gesicht der THD. Das überaus beliebte Food-Festival findet im Jubiläumsjahr am Dienstag, 25. Juni, als Teil der Festwoche statt. Studierende aus aller Welt bieten Spezialitäten ihrer Heimatländer an. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag können sich Hochschulangehörige sowie Externe dem Genuss hingeben. Aber Achtung, pünktlich sein ist hier die Devise, der Andrang ist in der Regel groß.


Das große Finale: der Tag der offenen Tür der THD

Am großen Tag der offenen Tür der Hochschule am Freitag, 28. Juni, wird im feierlichen Rahmen an den Werdegang der Hochschule erinnert. Dazu wird auch Ministerpräsident Dr. Markus Söder auf dem Deggendorfer Campus zum Festakt erwartet. Den ganzen Tag über präsentieren Hochschulangehörige an Ständen, in Hörsälen und Laboren auf dem gesamten Campus ihre Arbeit und bieten einen Blick hinter die Kulissen. Unter dem Motto „Hochschule zum Anfassen“ ermöglichen interaktive Führungen, besondere Vorlesungen und viele spannende Mitmach-Aktionen allen Gästen, die Hochschule live und spannend zu erleben. Erstmals steht den Besuchern beim diesjährigen Tag der offenen Tür der brandneue 360°-Raum der Hochschule offen. Die rundum-Projektion in diesem Labor gibt dem Betrachter das Gefühl, sich in dem projizierten Raum zu befinden. So können die Besucher virtuell durch ferne Landschaften, alte Gebäude oder über den Hochschulcampus wandeln. Neben dem umfangreichen Hochschul-Programm ist für Speis und Trank gesorgt, für die kleinen Gäste sind unterschiedlichste Attraktionen geboten und auch eine musikalische Umrahmung darf an diesem Festtag nicht fehlen. Die Hochschule lädt ihre Gäste ein, die Festwoche am Tag der offenen Tür auf dem wunderschönen Campus an der Donau bis in die Nacht hinein ausklingen zu lassen.