Genussvoll wandern am Donau-Panoramaweg

Satte Acker- und Wiesenflächen im Gäuboden, die Flusslandschaften von Donau, Isar und Vils, eingerahmt von der Kulisse der Bayerwaldberge – das ist das Bayerische Donautal.


Auf einer Wanderung entlang des Donau-Panoramaweges lässt sich diese Landschaft wundervoll genießen. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Amtshof in Flintsbach. Um 10 Uhr wird für Interessierte dort eine Führung angeboten. Die 1244 erstmals erwähnte, zu den ältesten Gotteshäusern im Landkreis Deggendorf zählende Amtshofkapelle kann besichtigt werden. Gegen 10.30 Uhr wird losmarschiert! Zur Mittagszeit mündet der Weg bei Hofkirchen ins Passauer Land. An der dortigen Donaupromenade gibt es eine Brotzeitpause. Nach dieser Rast begleitet den Wanderer auf dem Donauplanetenweg ein Modell unseres Sonnensystems im Maßstab von 1: 1 Milliarde. Im weiteren Verlauf führt die gesamte Strecke unmittelbar an der Donau entlang. Unterwegs erhebt sich die Burgruine Hilgartsberg, Überreste einer mittelalterlichen Burganlage und heute Kulisse vieler Veranstaltungen.
Abschließend erreicht man die kleine Dreiflüssestadt Vilshofen an der Donau. Am Bootshafen endet der Wandertag nach 15 km bei Kaffee und Kuchen und einer kleinen Überraschung. Mit dem Bus werden Sie zum Ausgangsort zurückgebracht. Die Teilnahme ist kostenlos – es gibt eine Spendenbox für gute Zwecke. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an das Hospiz St. Ursula Niederalteich und den Sozialfond Hofkirchen für bedürftige Menschen.


SA | 13. Oktober | 10 Uhr | Treffpunkt: Flintsbach

Anmeldung erforderlich bis 10. Oktober 2018:
matthias.hiergeist@vilshofen.de oder 08541/208-112
tourismus@deggendorf.de oder 0991/ 2960- 535