Georgiritt in Aidenbach

Umritt mit anschließendem Countryfest am 29. Apri

Natürlich hat der Georgiritt seinen Ursprung im katholischen Glauben. Zum Gedenken an den Hl. Georg finden in ganz Bayern viele tolle Pferdewallfahrten mit festlich geschmückten Pferden, Reitern und Kutschen Mitte/Ende April statt.

Der Aidenbacher Georgiritt ist jedoch etwas Besonderes, denn der Umritt trägt dieses Jahr das Motto “Lebensfreude”. Dieses haben ihm die Organisatoren vom Reiterhof und Verein Pferd und Mensch e. V. aus Schönerting gegeben, allen voran Frau Karin Azhar. Der Georgiritt soll ein buntes Potpourri aus unterschiedlichsten Menschen jeden Alters und Pferderassen sein und die gute Laune steht im Vordergrund. Dabei sind nicht nur einzelne Reiter und Gruppen aus der Region zu sehen, sogar aus der Aidenbacher Partnergemeinde Kopfing haben sich die “Sauwaldreiter” wieder angekündigt und bereichern mit ihren geschmückten Tieren den Umritt.

Ab 14:00 Uhr beginnt der Georgiritt auf dem Aidenbacher Marktplatz mit dezenter musikalischer Begleitung der Stadtkapelle Vilshofen. Höhepunkt ist die Segnung von Ross und Reiter vor der Pfarrkirche. Zuschauer sind herzlich willkommen! Im Anschluss an den Umritt laden die Organisatoren Zuschauer und Teilnehmer zum geselligen Beisammensein auf dem Festplatz ein. Das Team der KulturWirtschaft (ehem. Haidenburg) sorgt mit ihrer solidarischen Landwirtschaft für das Catering und den Getränkeausschank. Regionale Spezialitäten und Kaffee & Kuchen werden angeboten, genügend Sitzplätze befinden sich in einem eigens aufgestellten Zelt. Eine gemeinnützige Pflanzen(tausch)börse wird außerdem abgehalten und das Zelt ist mit Kunstwerken ausgeschmückt und soll als Forum für hiesige Landwirte zum Anbieten einheimischer Waren dienen. Der Treffpunkt für den Georgiritt ist am Sonntag, 29. April auf dem Aidenbacher Festplatz ab 12:00 Uhr (Parkmöglichkeiten, auch für Pferdeanhänger, ausgeschildert). Anschließend wird gemeinsam zum Marktplatz geritten (ab 14:00 Uhr), wo die Pferde, Reiter und Gespanne gesegnet werden. Mit einem Countryfest mit DJ klingt der Nachmittag auf dem Festplatz aus.