Glaskunst & Graphik

Arbeiten von Susanne Sorg und Erik Limmer im Kulturmodell Passau

Susanne Sorg

Erik Limmer

Das Charakteristische an den Glasobjekten von Susanne Sorg ist die Gegensätzlichkeit. Durch das Verschmelzen der unterschiedlichen Glaskörnungen entstehen Glasoberflächen, die leicht, schwer, matt, rauh, glatt, weich, spitz und / oder aufgebrochen sein können. Die bevorzugte Form der Glasobjekte ist die Schale als offener Raum, den die Künstlerin mit der gezeichneten Linie und/oder der mit Draht und Zwirn gespannten Linie neu interpretiert.
Erik Limmer will in seinen Grafiken nicht die Realität abbilden, Vielmehr sind es Kompositionen von Formen und Farben, die in Szene gesetzt und für den Betrachter stimmig auf das Papier gebracht werden. Charakteristisch für seine Arbeiten ist der flüchtige, leichte Strich.


Kulturmodell | Bräugasse 9 | Passau | DO-SO 14-17 Uhr |
Eröffnung DO 11.7. 19 Uhr | bis 4. August