Großer „Herbstmarkt“ und verkaufsoffener Sonntag in Passau

Ein rundum schöner Einkaufs- und Genusssonntag am 20. Oktober


Mit einem vielfältigen Warenangebot und einem kunterbunten Rahmenprogramm wartet der traditionelle „Herbstmarkt“ in der Passauer Innenstadt am 20. Oktober auf. Um 11 Uhr startet das von der Werbegemeinschaft
City Marketing Passau e.V. (CMP) organisierte Markttreiben zwischen Klostergarten und Rindermarkt
mit rund 40 Händlern aus Bayern, Österreich und Tschechien.

Zwischen 12 und 17 Uhr haben zudem die Geschäfte der Innenstadt geöffnet.
Auch kulinarisch werden die Besucher verwöhnt, es gibt eine große Auswahl an Leckereien, von
verführerischen Süßigkeiten bis hin zu deftigen Schmankerln.


© Wolfgang Korduletsch

In der Passauer Innenstadt bieten zahlreiche Händler in und um die Ludwigstraße unterschiedlichste Produkte an: von Gartendekorationen über Glas-, Keramik-, Holz- und Metallprodukte bis hin zu Schmuck haben die Aussteller viele schöne Sachen mit im Gepäck. Duften wird es nach kulinarischen Köstlichkeiten wie Sengzelten, Bauernkrapfen, Waffeln und Grillwürstel. Für die kleinen Besucherinnen und Besucher wird es ein buntes Rahmenprogramm geben, auch für Musik ist an mehreren Standorten gesorgt. So werden in bewährter Manier „Die zwoa Zwiedan“ aufspielen, ebenso wie „Hopfen & Malz“, die mit Rock Classic, Oldies und Austropop für gute Stimmung sorgen werden.


TANZ UND VEREINSPRÄSENTATIONEN

Neben den Händlern und Handwerkern zeigen sich auf dem Herbstmarkt ortsansässige Organisationen aus den Bereichen Sport, Kultur und Freizeit. Die Tänzerinnen und Tänzer der Kohlbrucker Tanzschule Simple Steps werden mit schwungvollen Showeinlagen die Zuschauer begeistern und ihr mehrfach mit Preisen prämiertes Können in der Bahnhofstraße (14, 15 und 16 Uhr) unter Beweis stellen. Auch der Ski-Club Passau e.V. samt Maskottchen und Miss Sporty sind mit Pavillons vertreten, ebenso wie das Technische Hilfswerk Passau, das in gewohnter Manier auf dem Ludwigsplatz vor der VR-Bank sein Quartier aufschlagen wird.

Im Rahmen des 800-Jahr-Jubiläums der Veste Oberhaus organisiert das Oberhausmuseum spannende Schaukämpfe mit historischen Waffen, um 14.30 und 15.30 Uhr werden Klingen und Schwerter auf dem Ludwigsplatze aufeinander treffen und die Zuschauerinnen und Zuschauer in das Mittelalter zurück versetzen.

UMFANGREICHES KINDERPROGRAMM AUF DEM NIBELUNGENPLATZ

Zusätzlich zum bunten Karussell in der Bahnhofstraße wird es heuer viele weitere Attraktionen für die kleinen Besucherinnen und Besucher geben, und zwar auf dem Nibelungenplatz. Ins Auge fallen wird dort die große Hüpfburg, daneben gibt es zahlreiche Mitmach-Stationen: Die Kinder können sich beim Jonglieren ausprobieren, die dafür notwendigen Jonglierbälle werden dazu selber gebastelt – und dürfen dann auch mit nach Hause genommen werden. Der Verein „Leben und Lernen in Europa“ bietet Basteleien an, der Skiclub Passau ist mit verschiedenen Bewegungsstationen vor Ort und unter Anleitung der Tanzschule „Blackstage“ können die jungen Besucherinnen und Besucher kurze Choreografien erlernen und aufführen!

FÜRS AUGE UND FÜRS OHR

Ein Blickfang auf dem Ludwigsplatz ist der unübersehbare „PASSAU“-Schriftzug, bei dem sich tolle Selfies machen lassen. Diesen Schriftzug verdankt CMP der Untzerstützung der Karl Bachl GmbH & Co. KG, die die sechs großen Styropor-Buchstaben produziert hat. Neben den Buchstaben sorgen von 13 bis 16 Uhr die bekannten Musiker „De Zwoa Zwiedan“ mit ihren Akkordeons für zünftig-bayerische Stimmung. Ab 13 Uhr sind in der Ludwigstraße „Hopfen & Malz“ zu hören, die vor der Sparkasse für die musikalische Umrahmung des Herbstmarkt-Erlebnisses zuständig sind. Die beiden Musiker Jürgen Anetzberger und Siegfried Roithner sind vielen sicher von ihren Dienstags-Auftritten auf dem Rathausplatz bekannt, heuer unterhalten sie die Besucherinnen und Besucher des Herbstmarktes mit Classic-Rock-Hits, Oldies, Austro-Pop-Ohrwürmern und aktuellen Charts.

Ein weiteres Fotomotiv liefert die Stadtgärtnerei Passau: in der Fußgängerzone auf Höhe der Wittgasse wird eine grüne Bank ganz aus Pflanzen aus dem Pflaster wachsen, auf dem die Besucherinnen und Besucher für ein Foto Platz nehmen können – oder auch kurz zum Verschnaufen!

AUF DIE BLÄTTER – FERTIG – LOS!!!

Die Brunngasse wird von der Stadtgärtnerei mit zahlreichen Zitrusbäumchen bestückt werden, in diesen sind viele, viele Gutscheine und Aktionen der Geschäfte der Brunngasse versteckt. Diese können „gepflückt“ und in den Läden eingelöst werden! Einfach nach den Blättern Ausschau halten und tolle Rabatte abräumen!

EIN RUNDUM SCHÖNER EINKAUFS- UND GENUSSSONNTAG

Verführerisch duftende Schmankerlstände auf dem Herbstmarkt und die große Auswahl an Lokalen und Cafés in der Innenstadt, die von deftigen bayerischen Speisen bis hin zu süßem Kuchen alles bieten, haben für jede Besucherin und jeden Besucher etwas anzubieten. Das kunterbunte Rahmenprogramm mit Aktionen für Groß und Klein rundet das Erlebnis in der Innenstadt perfekt ab. City Marketing Passau e.V., die Passauer Händlerschaft sowie alle Marktstandbetreiber, Fieranten, Sportler und Musiker des Herbstmarktes freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher.