#Innsider
Unterwegs

Premiere der Aidenbacher Festspiele "Lieber bairisch sterben...Aidenbach 1706"

Das historische Aidenbacher Freilichtspiel, mit dem Kulturpreis des Landkreises Passau ausgezeichnet, und unter der Schirmherrschaft des scheidenden Landrats Franz Meyer, begeisterte bei seiner diesjährigen Premiere am 6. Juli mit Spielfreude und Authentizität. Die Laiendarsteller des Aidenbacher Festspielvereins zeigten in einer beeindruckenden Inszenierung die Geschichte des Aufstandes des Bevölkerung gegen die kaiserliche Besatzungsmacht, mit viel Einfühlungsvermögen bringen sie das, wie Bürgermeister Karl Obermeier betonte, derzeit leider sehr aktuelle, historische Geschehen dem Publikum anschaulich näher. Mit sichtlicher Freude begrüßte Karl Obermeier die zahlreichen Festgäste, darunter die zwei Kulturbotschafter des Landkreises Passau, Bettina Mittendorfer und Ottfried Fischer.

Gerne kommt man schon zwei Stunden früher auf das Festspielgelände, um sich auf dem historischen Handwerker- und Bauernmarkt auf die Aufführung einstimmen zu lassen. Seltene Köstlichkeiten und das eigens gebraute Festspielbier, Handwerker bei ihren typischen Tätigkeiten und schreiendes Gesinde versetzen die Besucher in die Lebensgewohnheiten Anfang des 18. Jahrhunderts.

Weitere Aufführungstermine:

FR | 12. Juli
SA | 13. Juli
FR | 19. Juli
SA | 20. Juli

Beginn der Auffühung ist jeweils um 20.45 Uhr
Der Handwerker- und Bauermarkt öffnet an den Festspieltagen um 19 Uhr

Festspielplatz Aidenbach | Schulstraße 9 | 94501 Aidenbach