Internationales Fernsehfestival Zlatá Praha

Hauptpreis für Deutschen Dokumentarfilm


Der deutsche Dokumentarfilm „Leonard Bernstein – das zerrissene Genie“ hat den Hauptpreis beim internationalen Fernsehfestival Zlatá Praha (Goldenes Prag) gewonnen. Der Film von Thomas von Steinaecker siegte in einer Konkurrenz von weiteren 87 Streifen aus 14 Ländern.

Thomas von Steinaecker, geboren 1977 in Traunstein, wohnt in Augsburg. Er schreibt vielfach ausgezeichnete Romane – unter anderem ›Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen‹ und ›Die Verteidigung des Paradieses‹ – sowie Hörspiele. Außerdem dreht er Dokumentarfilme, für die er unter anderem den ECHO Klassik erhielt.

Das Festival Zlatá Praha ist auf Musik- und Tanzfilme sowie Übertragungen von Kulturveranstaltungen spezialisiert, mit der feierlichen Preisübergabe ist es am Samstag zu Ende gegangen.