KaffeeWerk

Theresienstraße wird immer mehr zur "Genuss-Meile"


Mit viel Freude und viel Freunden hat Stephan Bauer gestern Abend sein zweites Geschäft in der Theresienstraße 19 eröffnet. Geschäft deshalb, weil es viel mehr ist als nur ein Café…man kann sich über hochwertigste Kaffeemaschinen informieren und diese auch kaufen, es werden Barrista-Kurse in den Räumen abgehalten und auch die Backstube der legendären KaffeeWerkKuchen hat hinter einer großen Glasscheibe eine neue Bleibe gefunden.

Die weißen Wände und die sparsame Möblierung rücken konsequent in den Vordergrund, worum es geht: Kaffee! Und die Leidenschaft des Kaffee-Brühens! Mit Maschinen, so schöne, dass sie, auf einen Sockel gestellt, auch als Kunstwerke durchgehen könnten. Und wie man diesen Schmuckstücken das schwarze cremige Gold entlockt, zeigen die Profis um Stephan Bauer bei Barrista-Kursen.

Das KaffeeWerk am Kirchenplatz in der Innstadt bleibt natürlich weiter bestehen.