Kevin Coyne “Heaven Trousers”

Malerei und Zeichnung ab 10. Juni im Cordonhaus Cham

Der 2004 verstorbene Kevin Coyne, der durch den Weidener Kulturredakteur Stefan Voit vertreten wird, wurde 1944 im englischen Derby geboren und besuchte von 1957 bis 1961 die „Joseph Wright School of Art“, bevor er am „Derby College of Art“ Grafik und Malerei studierte. 1985 übersiedelte Coyne nach Nürnberg, 1986 trat er beim Anti-WAAhnsinns-Festival in Wackersdorf auf, 1992 wurde er mit dem Preis der Stadt Nürnberg für Kunst und Wissenschaft ausgezeichnet. 2004 starb Kevin Coyne im Alter von 60 Jahren in Nürnberg.

Die Ausstellung in Cham zeigt eine Auswahl an Werken des Briten, der mit seinen Motiven aus dem Alltagsleben nicht nur unterhalten möchte, sondern mit bissigem Humor überspitzt und provoziert.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Städtische Galerie Cordonhaus Cham
Propsteistraße 46 Cham

10. Juni – 5. August