KULTUR-Zeit Markt Aidenbach plant Fahrt zu den Passionsspielen Oberammergau

Die Tourismusgemeinschaft Bayerisches Donautal & Klosterwinkel geht auf Kulturreise

(c) Passionsspiele Oberammergau 2020


Aidenbach hat mit dem Festspiel „Lieber bairisch sterben… Aidenbach 1706“ ein Freilichtspiel, das ein Stück bayerische Geschichte auf die Bühne bringt (nächste Aufführungen ab Juli 2019). Das Jahr 2020 ist spielfrei, daher lag die Idee nahe, die Zeit zu einem Ausflug zur Superlative aller bayerischen Freilichtspiele zu nutzen. Das Kulturreferat des Marktes Aidenbach ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, 2020 die Passionsspiele Oberammergau, die nur alle zehn Jahre stattfinden, zu besuchen. Sofern sich genügend Interessenten finden, kann die Fahrt stattfinden und der Markt Aidenbach übernimmt die Buskosten. Wenn es die Fahrtroute des Busses erlaubt bzw. die Mitfahrerzahl entsprechend hoch ist, können Zwischenstopps in anderen Orten neben dem eigentlichen Abfahrtsort Aidenbach eingerichtet werden. Insbesondere sind die Bürgerinnen und Bürger der Mitgliedsgemeinden der Tourismusgemeinschaft Bayerisches Donautal & Klosterwinkel (Aldersbach, Beutelsbach, Fürstenzell, Haarbach, Hofkirchen, Künzing, Moos, Ortenburg, Osterhofen, Vilshofen, Windorf, Winzer) eingeladen, das Angebot zu nutzen. Je nach Teilnehmerzahl und Abfahrtort können hier jedoch Buskosten hinzukommen.

Die Kartenpreise sind nach Kategorien gestaffelt: TK4 100,80 €, TK3 134,40 €, TK2 168,- €, TK1 201,60 €. Bei den Vorreservierungen können drei Wunschtermine angegeben werden. Je nachdem, zu welchem Termin die gewünschte Ticketanzahl verfügbar ist, werden die Karten reserviert. Bereits im März 2019 werden die Vorreservierungen in verbindliche Buchungen umgewandelt. Die Wunschtermine sind jeweils Samstage: 16. Mai 2020, 23. Mai 2020 und der 22. August 2020. Interessierte Mitfahrer können sich unter Angabe von Wohnort, Name, Telefonnummer und Kategorie unter der Telefonnummer 08543 9603-16 oder unter kultur@aidenbach.de auf die Vorreservierungsliste setzten lassen. Der Markt Aidenbach meldet sich bei Ihnen, sobald die Reservierung verbindlich wird mit dem tatsächlichen Termin und Angaben zum weiteren Vorgehen.

Vorreservierungsanfragen werden bis 18. Januar 2019 entgegengenommen.