Kulturelle und sportliche Highlights vor der Haustüre

Aidenbacher Veranstaltungskalender 2019 fertiggestellt


Viele abwechslungsreiche Veranstaltungen – egal ob Sport, Kunst, Kulinarik, Theater, Gesundheitskurse und Märkte, Feste, Vereinsstammtische oder kirchliche Veranstaltungen – bilden einen Mix, bei dem sämtliche Interessen bedient werden.

Aidenbacher Geschäftsleute, Gastronomen, Vereine und Verbände haben wieder einen Mix aus neuen und bewährten Veranstaltungen zusammengestellt, bei dem Jung und Alt sicher fündig werden. Unter anderem finden sich z. B. die bewährten Faschingsveranstaltungen der Aidenbacher Faschingsgesellschaft, FFW Aidenbach, TSV Aidenbach und Wasserwacht. Schon ab Januar finden sich allerlei Bälle und Faschingsfeiern, der große Faschingszug Anfang März und Faschingsgaudi jeder Art bis zum Faschingsdienstag. Gleich nach Fasching findet die Starkbierzeit ihre Krönung mit dem Starbierfest Ende März. Anfang April wird der Marktplatz zur Fußgängerzone, wenn Deutschlands große Streetfood-Tour „Food Days“ in Aidenbach Halt macht. Ende April sind der Patriotische Jahrtag und das Maibaumaufstellen traditionelle Veranstaltungen. Einige Maiandachten auch in kleinen Kapellen der Umgebung bereichern den Veranstaltungskalender im Mai. Im Juni stehen einige Vereins- und Parteifeste auf dem Plan, ehe im Juli die Festspielsaison beginnt (Premiere 6. Juli auf dem Freilichtspielgelände). Weitere Höhepunkte der Aidenbacher KULTUR-Zeit sind die Kinonacht im Park und Kunst im Park. Zeitgleich zum Aidenbacher Volksfest, feiert die FFW Aidenbach am 18. August ihr 150-jähriges Jubiläum. Schon eine Woche zuvor findet ein Musik-Kabarett im Festzelt statt. Im September gehen Weinfest in die vierte und das Aidenbacher Run & Skate in die zweite Runde. Den Festsaal im Gasthof „Zum Kirchenwirt“ füllt der Theaterverein „Die vom Reschndobl“ mit ihren Theateraufführungen im Oktober. Am vorletzten Novemberfreitag lädt die Marktgemeinde wieder zur Bürgerversammlung. Der 9. Historische Weihnachtsmarkt stimmt am ersten Adventswochenende in die Weihnachtszeit ein.
Wie gewohnt sind übers Jahr verteilt wieder die vier verkaufsoffenen Marktsonntage, sowie einige Vernissagen im Rathaus geplant.


„Ich bedanke mich für die Beteiligung aller, die den Kalender so füllen und den Sponsoren, die uns bei der Erstellung unterstützen“, so Bürgermeister Karl Obermeier, „Außerdem gilt allen Besuchern der zahlreichen Veranstaltungen, die mit ihrer guten Stimmung zum Erfolg dieser beitragen, großer Dank.“


Der Veranstaltungskalender liegt ab sofort im Rathaus aus und wird allen Aidenbacher Haushalten zugestellt.