„Kultursommer Dahoam“: Stempel sammeln und gewinnen

Kulturreferat organisiert Sommeraktion – Museen und Einrichtungen in Stadt und Landkreis Passau beteiligen sich

10.8.2020


Das Passauer Land ist bekannt für ein vielfältiges kulturelles Angebot. Gerade in diesem Jahr verbringen viele Menschen ihren Sommerurlaub in der Heimat oder in der näheren Umgebung. Die kulturellen Einrichtungen in Stadt und Landkreis wollen deshalb heuer besonders die einheimische Bevölkerung einladen, hinter die Türen der Museen und Ausstellungen im Passauer Land zu blicken und dabei vielleicht auch Unbekanntes zu entdecken.


Kulturreferent des Landkreises Passau, Christian Eberle (v.l.), Landrat Raimund Kneidinger, Projektmanagerin Julia Bösl-Sachse und Passaus zweiter Bürgermeister Andreas Rother freuen sich bei der Flyer-Vorstellung über die Angebote im Rahmen der Aktion „Kultursommer Dahoam“ in Stadt und Landkreis Passau.

Zehn kulturelle Einrichtungen in Stadt und Landkreis Passau beteiligen sich an einer gemeinsamen Aktion des Projekts „Junges Land“, die für Kultururlaub in der Heimat wirbt. „Gleichzeitig gibt es tolle Preise zu gewinnen,“ sagt Projektmanagerin Julia Bösl-Sachse.
Die Gewinnspielaktion funktioniert im Grunde ganz einfach: teilnehmende Kultureinrichtungen besuchen, Stempel sammeln und Karte einsenden.
Bei jedem Besuch in einer der zehn Einrichtungen erhalten Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre einen Stempel an der Kasse oder in der zugehörigen Gastwirtschaft.
Wer drei Stempel auf seiner Karte gesammelt hat, kann diese bis 14. September an das Kulturreferat des Landkreises Passau zurückschicken und nimmt damit an der Verlosung teil.


Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Rundflug über den Landkreis oder zwei Karten für den Eulenspiegel Flying Circus. „Auf jeden Fall dürfen sich alle Teilnehmer über eine kleine Überraschung freuen,“ verrät die Projektmanagerin schon jetzt.

Die Flyer samt Stempelkarte liegen bei den teilnehmenden Einrichtungen, sowie in den Rathäusern in Stadt und Landkreis Passau aus. Online steht der Flyer unter www.landkreis-passau.de zur Verfügung.

An dieser Aktion beteiligen sich aus dem Landkreis Passau das Haus am Strom, Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling, Landkreisgalerie Schloss Neuburg, Steinwelten in Hauzenberg, sowie Wildpark Ortenburg, Schlossmuseum in Ortenburg und der Vogelpark Irgenöd. In der Stadt Passau bekommt man seine Stempel beim Römermuseum Boiotro, im Museum Moderner Kunst Wörlen und im Oberhausmuseum Passau.

In den Einrichtungen gelten derzeit besondere Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen. Besucher werden gebeten, sich im Voraus über diese sowie die Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen zu informieren.

Weitere Informationen unter www.landreis-passau.de, sowie unter Tel. 0851 397-611 bzw. julia.boesl-sachse@landkreis-passau.de.