Landräte im Gespräch mit Manfred Weber

Landrat Franz Meyer und sein Stellvertreter Raimund Kneidinger trafen den Europaabgeordneten

Landrat Franz Meyer (r.) und stellvertretenden Landrat Raimund Kneidinger (l.) trafen den Europaabgeordneten Manfred Weber.

Bei einem Pressegespräch auf Schloss Neuburg a.Inn führten Landrat Franz Meyer und sein 1. Stellvertreter Raimund Kneidinger ein ausführliches Gespräch mit dem Europaabgeordneten Manfred Weber.

Manfred Weber hat die große Chance, nach der Europawahl am 26. Mai Präsident der Europäischen Kommission zu werden. Damit wäre er in der Nachkriegsgeschichte der zweite Deutsche in dieser Position. “Es ist eine historische Chance”, so Landrat Franz Meyer, “dass erstmals ein Niederbayer eine große Möglichkeit hat, dieses Spitzenamt in Europa zu einzunehmen”.