Lauschersonntag kehrt zurück

Jazz, Acoustic Rock und Irish Folk im Haus zur Wildnis

4.6.2021


Nach coronabedingter Zwangspause kehren die beliebten Lauschersonntag zurück ins Haus zur Wildnis. Das erste Konzert findet am 6. Juni von 11 bis 13 Uhr auf der Terrasse der Nationalparkeinrichtung bei Ludwigsthal statt. Auf der Bühne steht das Duo „Schmidt & Reiß“.


 

Martin Schmidt und Michael Reiß sind die ersten musikalischen Begleiter der diesjährigen Lauschersonntage im Haus zur Wildnis.

 

Martin Schmidt und Michael Reiß, beide gebürtige Zwieseler, treten in unregelmäßigen Abständen gemeinsam auf. Das besonders Reizvolle an dieser Duo-Besetzung sind die ganz unterschiedlichen Musikrichtungen, in welchen beide zu Hause sind. Michael Reiß (Gitarre) ist überregional als exzellenter Gitarrist in den Bereichen Jazz, Blues, Rock, Funk und Fusion bekannt. Martin Schmidt (Geige, Gitarre, Gesang, Percussion) hat sich seit Jahren vor allem der irischen Musik verschrieben, ist aber ebenso wie Michael Reiß in vielen Musikrichtungen zu Hause – in traditioneller bayerischer Musik ebenso wie in Jazz und Rock mit einem besonderen Faible für psychedelische Klänge einerseits und musikkabarettistische Elemente andererseits. Das Publikum erwartet also eine vielseitige und abwechslungsreiche Mischung.

Die Teilnahme am Konzert ist nur mit vorab reserviertem Sitzplatz möglich. Gruppen können sich entsprechend der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen an einen Tisch setzen. Nach aktuellem Stand ist kein negativer Coronatest erforderlich. Telefonische Anmeldungen nimmt das Personal vom Haus zur Wildnis ab Donnerstag, 3. Juni, unter 09922 50020 entgegen.