Mona Zimen & György Király | S T I L L E

Ausstellung in der Stadtgalerie Vilshofen im Turm vom 19. November bis 18. Dezember 2022

VILSHOFEN AN DER DONAU | 17. NOVEMBER 2022

ZWEI KÜNSTLER - ZWEI BILDNERISCHE VERFAHREN - EINE AUSSAGE


Durch viele Gespräche über fremde und eigene Kunst und beim gemeinsamen Betrachten der eigenen Werke wurde Mona Zimen und György Király bewusst, dass sie beide in ihrer Kunst auf der Suche und dem Weg sind, Werke zu schaffen, die ein tieferes Verständnis des Daseins zum Ausdruck bringen. Diese nahezu identische Sehnsucht und Vision einer „Kunst der Innerlichkeit und Transformation“ führte zu der gemeinsamen Ausstellung der Bildhauerin und des Malers.
Besucher:innen können erleben, wie trotz unterschiedlicher Materialien, unterschiedlicher räumlicher Dimensionen und Entstehungsprozesse meditative Stille entsteht.  In dieser Stille kann sich für die Betrachtenden eine Welt ohne Worte, eine namenlose Dimension eröffnen, etwas Universelles, das alles verbindet.
Image

György Király

Mystische Stille
„Gefäße werden von Menschen täglich benutzt. Nicht ihre konkrete Form ist bedeutsam, sondern die abstrakte Leere in ihrem Inneren erst macht sie brauchbar.Beim fokussierten Betrachten dieser Formen und ihrer Leere im Dämmerlicht fangen diese an von innen zu leuchten, werden abstrakt und eröffnen mir einen Weg in ein tieferes inneres Selbst. Da diese Objekte im Grunde kaum mehr Motiv sind, muss ich diesen als Künstler durch Material und Technik Bedeutung geben. Das Mystische an diesem Prozess ist, dass etwas Leblosem Geist eingehaucht wird und eine Transfiguration entsteht."
Image

Mona Zimen 

Weltinnenraum
„«Denken ist ein Gespräch der Seele mit sich selbst» sagt Plato. In meiner Darstellung des Menschen versuche ich, dass Gespräch zur Ruhe kommt und sich in der Stille Innerlichkeit entwickelt. Es geht mir um eine innere Raumwahrnehmung, einen Bereich jenseits von Anschauung und Worten. Der menschliche Körper kann bei aller Leiblichkeit gleichzeitig ein Ort der Transformation sein, er kann Hülle sein, Ort eines tieferen Seins. Mit dem Sichtbaren das Unsichtbare darstellen wollen ist ein Paradoxon. Man sollte meine Skulpturen deshalb weniger «sehen» sondern eher versuchen sie intuitiv zu erfassen."

Vita Mona Zimen

1965

geboren in Heidenheim, Kindheit in Giengen an der Brenz

1978 - 1980

Stipendiatin an der John Cranko Ballettschule, Stuttgart

ab 1993

gemeinsam mit Erik Zimen Aufbau des Anwesens Grillenöd in Niederbayern, Haarbach und seitdem Lebensort

2006 - 2013

Ausbildung in Bildhauerei bei Sándor Dudás, Csongrád, Ungarn

regelmäßige Teilnahme an internationalen Bronzesymposien

ab 2006

freischaffende Tätigkeit: private Arbeiten und öffentliche Aufträge

ab 2016

Assistenzen und Kursleitungen bei der internationalen Sommerakademie im Bildwerk Frauenau zum Thema „Skulptur-Porträt“,

regelmäßige Beteiligung am Projekt „Künstler öffnen ihre Werkstätten“,

Ausstellungsbeteiligungen in Deutschland und Ungarn

2016

Einzelausstellung SKULPTUR I Passau,

ab 2018

Durchführung kultureller öffentlicher Veranstaltungen

2019

Konzeptidee und Durchführung des öffentlich geförderten europäischen Künstlersymposiums „atelierbesuch europa“ in zweijährigem Rhythmus

2022

Kulturpreis Landkreis Passau im Bereich Bildende Kunst


Vita György Király

1982

geboren in Szolnok, Ungarn

2003-2008

Studium an der Akademie der Bildenden Künste Budapest mit
Master-Abschluss in Malerei

2007

Erasmus Stipendiat an der Akademie der Bildenden Künste, Macerata, Italien

2012-13

DAAD-Stipendiat für Grafik an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg

2009

Kunstpreis der Barcsay Foundation für Malerei

seit 2009

Atelierwohnung in der Künstlerkolonie Szolnok, Ungarn

Mitglied im Ungarischen Kunstverein

regelmäßige Teilnahmen an unterschiedlichen Gruppenaustellungen in Ungarn und im Ausland und an Symposien für Malerei und Grafik

2011

Residenzprogramm in Reutlingen, Baden-Württemberg für 6 Monate

2014

Internationaler Ehrenpreis, Furament Triennale, Belgien

2014

Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten mit Ausstellung der Kandidaten im Kunsthaus Nürnberg

seit 2017

Kreativstipendium des Nationalen Kulturfonds Ungarn (NKA) für die „Mystische Stille“- Serie

2018

Kunstpreis für Grafik und Malerei bei der jährlichen Ausstellung in Hodmezovasarhely, Ungarn

2019

Teilnahme am Symposium „atelierbesuch europa“ auf Hof Grillenöd, und Freundschaft mit Mona Zimen

2020

Kunstpreis für Aquarelle an der nationalen Biennale für Aquarelle, Eger, Ungarn

2021

Ausstellung „Mystische Stille“ in Damjanich Janos Museum, Szolnok, Ungarn

Erste Arbeiten in Museumssammlungen in Ungarn

2022

Ausstellung „Mystische Stille“ in Ujpest Gallery, Budapest

STADTGALERIE VILSHOFEN IM TURM

STADTTURM | VILSHOFEN AN DER DONAU

_________________________________

19. NOVEMBER - 18. DEZEMBER 2022

DO | 16 - 19 UHR

FR - SO | 14 - 17 UHR

_________________________________

ERÖFFNUNG

FR | 18. NOVEMBER | 19 UHR

_________________________________

Mona Zimens Atelier auf Grillenöd ist während der Dauer der Ausstellung vom 19. 11. – 18.12.2022 auf Anfrage geöffnet.
Tel.: 08535 912399 |  Mail: mail@grillenoed.de

_________________________________

Am 11. Dezember 2022 werden Mona Zimen und György Király in der Ausstellung anwesend sein. Besucher:innen können in dieser Zeit mit den Künstlern ins Gespräch kommen.