Nationalpark-Zentren wegen Sturm geschlossen

Hans-Eisenmann-Haus, Haus zur Wildnis und Tier-Freigelände betroffen – Lebensgefahr im Wald


Wegen der aktuellen Sturmlage müssen viele Einrichtungen des Nationalparks Bayerischer Wald am Montag und Dienstag geschlossen bleiben. Betroffen sind die Nationalparkzentren Lusen bei Neuschönau und Falkenstein bei Ludwigsthal mit den beiden Tier-Freigeländen sowie dem Hans-Eisenmann-Haus und dem Haus zur Wildnis..

Generell warnt die Nationalparkverwaltung davor, während des Sturms den Wald zu betreten. Gerade herabfallende Äste oder abbrechende Baumkronen sind bei Orkanböen eine schwerwiegende Gefahr.