Neue Reihe Literatur und Musik im Freilichtmusuem Finsterau:

LiteraturFreitag im Museum

Hajo Blach, Buchumschlag für Paul Friedl, Der große Sturm, 1980


Das Freilichtmuseum Finsterau hat in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde des Literaturhauses Bayerwald-Böhmerwald im Geburtshaus Paul Friedl eine neue Reihe LiteraturFreitag im Museum ins Leben gerufen.

Einmal im Monat findet Freitags um 17 Uhr eine Lesung mit Musik und kleiner Bewirtung in der Außergefilder Stube statt. Der Eintritt ist frei.


Die Aussichten auf die nächsten drei Monate:

15. März 2019
Eröffnung der Reihe LiteraturFreitag im Museum durch den Verein Literaturhaus Bayerwald-
Böhmerwald. Landrat Sebastian Gruber, Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich,
Karl-Heinz Reimeier u. a. lesen aus den Werken Paul Friedls.
Karl-Heinz Reimeier singt Lieder von Paul Friedl.

12. April 2019
Karl-Heinz Reimeier, Claus Kappl und die Herausgeberinnen im Verlag lichtung lesen
aus dem Lesebuch Berge. Karl-Heinz Reimeier musiziert mit Gitarre und Steirischer.

3. Mai 2019
Wolfgang Sréter liest aus seinem Roman Milenas Erben.
Jazzpianist Sven Ochsenbauer spielt auf dem E-Piano.