Neuer Service der Stadt Pocking

Sprechstunden zur Beratung für Menschen mit Behinderung

Christa Winter bietet im Stadtparkzimmer des Rathauses Beratungstermine für Behinderte nach vorheriger Vereinbarung an. Geschäftsleitender Beamter Christian Hanusch (r.) freut sich über den neuen städtischen Service. (Foto: F. X. Miedl)


Am 30. Oktober 2018 wurde die Pockinger Bürgerin Christa Winter zur Beauftragten der Stadt Pocking für Menschen mit Behinderung bestellt. In der Startphase nach der offiziellen Amtseinführung suchten bereits viele Menschen Rat bei der engagierten Ehrenamtlichen. Nun baut Frau Winter ihr Angebot aus.

Versuchsweise bietet sie am 4. und 18. Februar 2019 jeweils von 14 Uhr bis 16 Uhr im Stadtparkzimmer des Rathauses Pocking Sprechstunden nach vorheriger Vereinbarung an. Behinderte können Terminabsprachen für Beratungen etwa hinsichtlich Zuständigkeiten von Ämtern, Formulierung von Anträgen und Widersprüchen oder Möglichkeiten zur Erleichterung des Alltags im häuslichen Umfeld unter Tel.: 0152 / 54031781 oder per Mail unter tanzen.winter@online.de treffen. Nach den ersten Erfahrungen wird entschieden, ob das Angebot aufrechterhalten wird.