Oby’s Opinion

Der Weihnachtsbooster

PASSAU | 25. NOVEMBER 2021


So recht will sich bei dieser Nachrichtenlage und den Inzidenzen keine Weihnachtsstimmung einstellen. Schon zu zweiten Mal müssen wir mit einem Coronaweihnachten im allerengsten Familienkreis rechnen. Umso wichtiger ist es, sich in dieser Vorweihnachtszeit seinen Lieben und sich selbst einen Booster zu schenken! Boostern und natürlich überhaupt das Impfen ist sozusagen der Glühwein 021.

Wer jetzt noch nicht verstanden hat, dass es nicht nur um die eigene Person, sondern um uns alle und vor allem  um die Gesundheitsarbeiter dreht, der weiß auch nichts von christlicher Nächstenliebe! Also bitte liebe Mitbürger, geht und lasst euch pieksen! Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, es ist weder schlimm noch gefährlich. Und im Impfzentrum geht’s sogar fast familiär zu. Man trifft jede Menge Bekannte 😊

Ein anderes Thema lässt sich leider nicht wegimpfen. Die Klimadebatte wird uns wohl noch die nächsten Jahrzehnte beschäftigen. Hier stehen wir erst am Anfang. Umso bemerkenswerter ist die Initiative einiger Mittelständischer Unternehmen, u.a. die Firmen Mayer-Korduletsch und Paul, die mit ihrer Wasserstoff (H2)-Initiative der großen Industrie auf die Sprünge helfen. Im Innterview in diesem Heft kann man mehr erfahren.

Überhaupt hat unsere Region bemerkenswerte Reserven an regenerativen Energien zu bieten, die es zu erschließen gilt. Warum werden nicht die offensichtlich vorhandenen Überschüsse an regenerativer Elektrizität aus den Flusskraftwerken verwendet, um H2 zu produzieren und damit  der Natur das umstrittene Pumpspeicherwerk Riedl ersparen?

Und warum wir das bis zu 100 Grad heiße Wasser aus dem Molassebecken der Voralpen nur zum Baden im Bäderdreieck  und nicht zum heizen verwenden erschließt sich mir nicht!

Es gibt viele Chancen und Ideen, wir müssen sie endlich erkennen und umsetzen. In diesem Sinne

frohe H2nachten

Jack Oby & die INNSIDER