Petra und Manfred Dorner

in Aidenbach

Mit Malerei und vor allem graphischer Darstellung beschäftigte sich Petra Dorner schon seit ihrer Kindheit. Nach etlichen surrealen Bleistiftzeichnungen folgten viele Werke in Tuscheausführung, bis die Künstlerin schließlich die Ölkreidetechnik für sich entdeckte, der sie bis heute treu blieb. Mit den Polychromos- Stiften, das sind hochwertige Ölkreidestifte, erarbeitet Petra Dorner sowohl realistische Portraitbilder als auch Arbeiten, die dem Phantastischem Realismus zuzuordnen sind.

Manfred Dorner malt, fotografiert und verbindet beides miteinander. Die Schönheit der Natur, die kleinen Kostbarkeiten am Wegesrand, Tiere, Berge, Pflanzen und natürlich das Element Wasser in jeder erdenklichen Erscheinung bilden die Motive für seine kreative Arbeit. Das Hauptwerk Dorners bildet die Ölmalerei. Dabei verwendet er Szenarien, die dem Phantastischem Realismus zuzuordnen sind. Seine Fotografien sind meist doppelt belichtet und erscheinen nach der Kolorierung mit Pinsel und Aquarell wie gemalte Bilder.



RATHAUS AIDENBACH

MO-FR | 8-12 UHR U. MO-DO | 13-16 UHR

ERÖFFNUNG FR 26.4. | 19 UHR
BIS 24. MAI