Projekt 3Lynx

IM BÖHMERWALD LEBEN 60 BIS 80 LUCHSE

Experten aus Deutschland, Österreich und Tschechien beteiligen sich am Projekt 3Lynx. Es handelt sich um ein übergreifendes Luchs-Monitoring-System, dessen Ziel der Schutz der Raubkatzen ist. Im Bericht des tschechischen Umweltministeriums wird daran erinnert, dass die Luchs-Populationen aus dem Böhmerwald auf einem Gebiet leben, das sich vom Slavkovský les / Kaiserwald über Brdy bis zu Novohradské hory / Gratzener Bergland in Tschechien, über Oberösterreich (bis Linz) bis nach Bayern bis Regensburg und Würzburg erstreckt. Es wird geschätzt, dass im Böhmerwald und im Bayerischen Wald 60 bis 80 Luchse leben. Den Zoologen zufolge verbringt fast kein Luchs sein ganzes Leben an einem Ort, sondern bewegt sich durch Mitteleuropa. Aus dem Grund ist die Zusammenarbeit der drei Länder am Monitoring notwendig