Schnelltest-Angebot in der Stadt Passau für „click & meet“

Zusätzlich zu den Angeboten in den Apotheken und Arztpraxen stehen am Montag, 12.04.2021 zwei Stationen im Stadtgebiet aufgrund der Testpflicht im Einzelhandel zur Verfügung

9.4.2021


Ab der kommenden Woche können Einzelhandelsgeschäfte mit dem sog. „click & meet“-Angebot mit vorheriger Testung der Kundschaft an den Start gehen. Voraussetzung für das Gelingen dieses Angebots ist ein umfangreiches Testangebot. Aus diesem Grund geht die Stadt Passau mit ihrer Teststrategie in die Offensive und startet ab Montag, 12.04.2021 ein erstes Angebot, um den Einzelhandel zu unterstützen. Neben den kostenlosen Schnelltests, die Apotheken und niedergelassene Ärzte bereits jetzt schon anbieten, nehmen ein erstes stationäres, sowie mobiles Angebot am Montag um 09.00 Uhr ihren Betrieb auf.


 

Ab Montag 9 Uhr gibt es in Passau zusätzliche die Möglichkeiten für Schnelltests

 

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Wir haben uns in den vergangenen Tagen intensiv mit dem Aufbau einer Testinfrastruktur für erste Öffnungsschritte in den verschiedensten Bereichen befasst. Das kommt uns jetzt zugute, sodass es uns möglich ist, mit verlässlichen Partnern innerhalb weniger Tage eine zusätzliche Struktur auf die Beine zu stellen.“

Gemäß dem Beschluss des Bayerischen Kabinetts vom Mittwoch sind bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 200 ab Montag, 12.04.2021 in den sonstigen Geschäften des Einzelhandels, die nicht in die Ausnahmeregelung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung fallen, Termin-Shoppingangebote zulässig. Um jedoch das Geschäft betreten zu dürfen, müssen die Kunden einen aktuellen negativen Corona-Test nachweisen können, der bei einem PCR-Test nicht älter als 48 Stunden bzw. bei einem Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Passau liegt zum heutigen Tag bei 121,2 (Quelle: RKI), weshalb dieser Korridor ab der kommenden Woche relevant ist. Dank der Zusammenarbeit mit der Fa. Eichberger, die für die Testorganisation und -durchführung verantwortlich zeichnet, werden im Terminal des Unternehmens an der Messestraße 6, Passau-Kohlbruck (Globus Group) und am Ludwigsplatz in einem Test-Omnibus Mo-Fr von 09.00 bis 17.00 Uhr und Sa 10.00 bis 14.00 Uhr kostenlos Schnelltests angeboten. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich über die online-Anmeldemaske unter www.schnelltest-pa.de. Die Auswertung dauert ca. 15 Minuten. Das Ergebnis wird dann entweder auf das Handy übermittelt oder nach der entsprechenden Wartezeit per Zettel bescheinigt.

Manfred Eichberger: „Schnelltests sind ein wesentliches Element im Rahmen der Gesamtstrategie zur Eindämmung der Corona Pandemie in Bayern. Zudem sind sie der Weg zurück zu einem “mehr” an Normalität in unserem Alltag. Seit über 2 Monaten arbeiten wir intensiv an diesem Thema und haben auch bereits vielfältige Erfahrungen sammeln können. Zusammen mit dem Team der Kurpark – Apotheke, dem BRK und einer leistungsfähigen Software im Hintergrund sind wir qualifiziert und gut vorbereitet.“

Darüber hinaus bieten auch zahlreiche Apotheken und Arztpraxen in der Stadt Passau kostenlose Schnelltests an. Unter www.mein-apothekenmanager.de bzw. www.passau.de sind alle teilnehmenden Betriebe bzw. Praxen gelistet (ohne Gewähr auf Vollständigkeit).