Sparkasse Passau fördert den Schulsport

Finanzielle Unterstützung von 10.000 Euro

26.6.2020


Christoph Helmschrott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Passau überreichte einen Scheck über 10.000 € an Schulamtsdirektor Bernhard Wiesmüller. Die Sparkasse unterstützt mit dieser Spende den Schulsport in der Region Passau.

Am Foto v.l.:
• Peter Hartl, Geschäftsführer des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ im Landkreis Passau | Alexander Semmler, Sparkassenvertreter in beiden Arbeitskreisen „Sport in Schule und Verein“ | Schulamtsdirektor Bernhard Wiesmüller, Schulamt Passau | Christoph Helmschrott, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Passau | Walter Leidl, Vorsitzender des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ in der Stadt Passau | Alex Abelein, Geschäftsführer des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ in der Stadt Passau


Die Anziehungskraft von Sport ist ungebrochen. Auch bei Schulsport-Wettbewerben springt der Funke dank spannender Wettkämpfe alljährlich auf die Schülerinnen und Schüler über. Durch die Erfahrungen und der Begeisterung bei Schulsport-Wettbewerben entsteht bei vielen Jugendlichen der Wunsch, selbst aktives Mitglied in einem Verein oder einer Schulmannschaft zu werden. Die Schulsport-Wettbewerbe unterstützen damit ein wichtiges Ziel des Sportunterrichts: Junge Leute zu aktivem Sporttreiben zu motivieren. „Die Sparkasse ist für uns dabei ein verlässlicher Partner. Nur mit Hilfe der Sparkasse ist es möglich, den Kindern und Jugendlichen zum Beispiel Medaillen und Urkunden bei den Schulsport-Wettkämpfen zu verleihen“, so Schulamtsdirektor Bernhard Wiesmüller. Beeindruckt zeigte er sich über das langjährige Engagement der Sparkasse, denn die Unterstützung fließt seit Jahren regelmäßig an das Schulamt. „Die Sparkasse ist ein echter Partner des Schulsports“, fasste Wiesmüller zusammen.

Die Bedeutung des Schulsports geht aber weit über Gesundheitsaspekte und Motivation zum Aktivwerden hinaus. Denn zu jedem Sport gehören untrennbar Werte wie Leistungsbereitschaft, Fairness und Durchhaltevermögen. Mannschaftswettbewerbe erfordern Kommunikation und Teamfähigkeit um seine eigenen Stärken optimal in den Dienst einer Gemeinschaft zu stellen.
„Mit unserer Mitgliedschaft in den Schulsport-Arbeitsgruppen und mit unserer finanziellen Unterstützung wollen wir diese Werte fördern und bringen unsere enge Verbundenheit mit den Schulen in Stadt und Landkreis Passau zum Ausdruck. Es ist uns ein echtes Anliegen, den Schulsport und damit Schülerinnen und Schüler aus unserer Region zu unterstützen“, erläuterte Sparkassenchef Christoph Helmschrott.
Die Zuverlässigkeit der Sparkasse als Unterstützer von Sport, Bildung oder Kultur machte Helmschrott auch deutlich, in dem er darstellte, dass die Sparkasse coronabedingt entfallene Veranstaltungen nicht zum Anlass nimmt, um ihr finanzielles Engagement zu reduzieren. „Ich denke gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich, ob man sich auf seine Partner verlassen kann – und auf die Sparkasse ist Verlass“, so Christoph Helmschrott.