Wald-Verein sucht Helfer bei der Schachtenpflege

Aktionstag in Kooperation mit Nationalpark Bayerischer Wald am 15. Oktober

SCHEUERECK | 9. SEPTEMBER 2022

Nachdem die traditionelle Schachtenpflege in ihrem bisherigen Umfang nun zwei Jahre in Folge coronabedingt nur in abgespeckter Form durchgeführt werden konnte, findet der Aktionstag heuer wieder wie gewohnt statt. Der Bayerische Wald-Verein organisiert die Schachtenpflege in Kooperation mit dem Nationalpark Bayerischer Wald – und zwar am Samstag, 15. Oktober 2022. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Parkplatz Scheuereck.

Eingeladen sind alle Interessierten die gerne mithelfen wollen, die Perlen im Waldmeer frei von Bewuchs zu halten. Neben dem Waldverein beteiligen sich auch die Buchenauer Bürgergemeinschaft sowie die Bergwachtbereitschaft Zwiesel an der Aktion, die in dieser Form seit knapp 20 Jahren organisiert wird.


Image
Beim Aktionstag zur Schachtenpflege am 15. Oktober sind alle Interessierten eingeladen, die Schachten frei von Bewuchs zu halten. | Foto: Bayerischer Wald-Verein

Bearbeitet werden der Albrecht-, Jährlings-, Rindel-, Ruckowitz- und der Lindberger Schachten. Für alle Interessierten ist das eine tolle Gelegenheit, einen davon näher kennenzulernen. Alle Teilnehmer werden darum gebeten, Arbeitskleidung, Handschuhe und Gartenscheren beziehungsweise Gartenzangen oder Heugabeln mitzubringen. Für das leibliche Wohl nach der Arbeit wird traditionell von den Waldvereinssektionen Lindberg und Regen gesorgt: Neben Grillfleisch gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen.

Sollte das Wetter am 17. September sehr schlecht sein, wird die Aktion verschoben.

Ergänzung: Wegen der schlechten Wetterprognosen für den 17. September wurde der Aktionstag auf Samstag, 15. Oktober 2022 verschoben.